Was ist Suchtberatung?

In der Suchtberatung können sich Menschen mit einem Suchtproblem (substanzgebundene oder auch substanzungebundene Süchte) sowie deren Angehörige, Freunde und Familie Unterstützung für die ersten Schritte zur Genesung oder dem Umgang damit holen. Suchtberatung beinhaltet, Menschen in jeglicher Form von Abhängigkeiten aus der Sucht zu begleiten und neue alternative Lebensstrategien zu finden. Angehörige, Freunde und Familie finden in der Beratung eine Anlaufstelle, wo sie verstanden werden, wo sie ihre Probleme, Befürchtungen und Sorgen schildern und gemeinsam mit der Beraterin/dem Berater die weitere Vorgehensweise besprechen können.

Was sind substanzgebunde Süchte?

  • Alkoholsucht
  • Nikotinsucht
  • Drogensucht

Was sind substanzungebundene Abhängigkeiten?

  • Pathologisches Spielen (Glücksspielsucht)
  • Medienabhängigkeit (Computer, Internet, Fernsehen, Handy)
  • Kaufzwang
  • Hypersexualität
  • Exzessives Sporttreiben